Das erwartet die IT-Welt 2019

Digitalisierung, Blockchain, Internet of Things, Virtual Reality, Big Data, künstliche Intelligenz sind Themen, die die IT-Welt im Jahr 2018 beschäftigt und diese Branche bewegt haben. Wo soll es 2019 hingehen und welche Skills brauchst du, um auf dem Arbeitsmarkt mithalten zu können? Wir zeigen dir in diesem Artikel die Top 5 Themen, um die es im nächsten Jahr gehen wird und wir verraten dir, wie du dich am besten für die kommenden Jahre positionieren kannst, um ein gefragter Kandidat auf dem Arbeitsmarkt zu sein.

  • 1. Autonomous Things
  • 2. Entwicklung mit Hilfe von KI
  • 3. Business Innovation Architecture
  • 4. Digitale Ethik und Privatsphäre
  • 5. Edge Computing
  • Fazit: IT-Skills für das Jahr 2019

1. Autonomous Things

Autonomous Things, autonome Dinge, IoAT oder Internet of autonomous things sind die allgemeinen Bezeichnungen für technische Entwicklungen, die computergesteuerte Dinge in unsere Umwelt bringen und als autonome Identitäten ohne menschliche Einflüsse einbinden. Laut Gartner werden diesen Durchbruch als erstes die autonomen Autos vollziehen. Bis 2021 sollen es sogar 10 Prozent der Autos sein, die sich auf den Straßen bewegen. Eine unglaubliche Zahl, wenn man den Vergleich zu 2017 zieht, wo es gerade einmal 1 Prozent war. Neben den autonomen Autos sehen wir diesen Trend in noch vielen weiteren Bereichen wie:

Robotereinsatz im Militär
Essensauslieferung
Paketservice per Drohne
Bergbau mit autonomen Maschinen

Die größten Hürden, die die Menschheit hier nehmen muss, sind Bedenken hinsichtlich Sicherheit.

2. Entwicklung mit Hilfe von KI

Laut Gartner werden bis 2022 bis zu 40 Prozent aller Entwickler in einem Unternehmen mit KI ihre Programme schreiben oder durch sie Hilfe bei der Programmierung erhalten. Dabei geht der Trend besonders in die Richtung der Datenanalyse. Heute arbeiten die meisten Entwickler Hand in Hand mit Data Analysts und sind auf diese angewiesen. Bis 2022 werden viele von diesen Data Analysts durch Services ersetzt.

Nicht nur die Datenverarbeitung wird automatisiert und intelligent, sondern auch Aufgaben wie das Testing und sogar die Generierung von Code-Snippets werden mit künstlicher Intelligenz möglich sein.

3. Business Innovation Architecture

Eigentlich haben wir es hier mit keinem neuen Trend zu tun, sondern mit einer fortlaufenden Anforderung, die sich aus anderen Trends ergibt. Technologien und Standards ändern sich heute viel schneller als noch vor 10 oder 5 Jahren. Damit steigen auch die Anforderungen an intelligente Architekturen, die diese Veränderungen ermöglichen. Bis heute sind noch viele Architekturen veraltet und müssen auf intelligente Weise auf ein neues Level gebracht werden.

Aber was sind die Anforderungen an diese Systeme?

Interaktion zwischen Daten, Prozessen, Services und Technologien
Daten stehen im Mittelpunkt
Stetige Veränderung des Frontends
Digitalisierung der Backend-Prozesse

Die größte Herausforderung wird sein, dass verschiedene moderne Lösungen, wie KI, Sicherheit, Customer Experience, Data Management und Cloud Computing auf einer Infrastruktur realisiert werden, aber alle autark voneinander funktionieren und austauschbar sind.

4. Digitale Ethik und Privatsphäre

Das Jahr 2018 war stark geprägt durch fragwürdige Methoden von Unternehmen bezüglich sozialen Netzwerken wie Facebook. Von Millionen von Nutzern wurden persönliche Daten abgegriffen und verkauft, politische Kampagnen wurden manipuliert und Hasskommentare sind mittlerweile Alltag in sozialen Netzwerken.

Persönliche Daten sollten für jeden einzelnen, aber auch für jedes Unternehmen eine wichtige Rolle spielen. Wir sammeln heute schon mehr Daten, als wir mit Computern auswerten können und diese Daten werden nicht weniger in den kommenden Jahren. Hinzu kommen neue politische Anforderungen wie die DSGVO in Deutschland.
Zeichen verdichten sich, dass persönliche Daten wichtiger werden und dementsprechend müssen Unternehmen hier aufbauen und für mehr Sicherheit in allen technischen Bereichen sorgen. Dies wird sich positiv auf das Vertrauen in Ihr Unternehmen auswirken. Außerdem kann ein Branding hin zu Sicherheit ein attraktiver Slogan werden.

5. Edge Computing

Edge Computing ist eine Erweiterung zum Cloud Computing. Während Cloud-Computing-Lösungen Daten zentral verwalten, verfolgt das Edge Computing den Ansatz, der die Verarbeitung von Daten an den “Rand” an eine externe Stelle verlagern.

Warum kommt Edge Computing einem wachsenden Trend entgegen? Wenn Unternehmen Echtzeitverarbeitung von Ihren Daten benötigen, aber nur über eine verhältnismäßig schwache Netzanbindung verfügen, können Sie vom Edge Computing profitieren. Der Weg der Daten an eine zentrale Stelle wäre zu groß und würde Fehler verursachen. Dem kann man durch diese Edge-Computing-Ansätze entgegen wirken und noch vor dem Senden an zentrale Server erste Analysen durchführen, Daten filtern und komprimieren, damit weniger Datenverkehr anfällt.

Diese Lösungen steigen an Popularität besonders, weil ans Internet angebundene Geräte immer verbreiteter werden und eine zunehmende Analyse von Daten für Unternehmen jeder Größe wichtiger werden.

IT-Skills für das Jahr 2019

Wir haben hier nur 5 der vielen Trends für das Jahr 2019 aufgelistet. Aber mit welchen Skills kannst du dich auf das Jahr 2019 und die kommenden Jahre vorbereiten.
Wir haben für dich 4 Skills aufgelistet, die dir in deiner Karriere mit Sicherheit weiterhelfen werden.

Big-Data-Analysten
Daten sammeln ist kein Problem mehr. Aber über die Daten nachdenken und diese analysieren ist die wahre Herausforderung.

Blockchain-Experten
Noch immer ist die Blockchain ein Nischenthema, aber die Nachfrage steigt und wird weiter steigen. Für Finanzexperten sehen wir hier große Chancen.

KI-Entwickler
Verstehen, was AI ist, kann wohl jeder. Aber diese auch mit logischen Prozessen und Code zu verknüpfen nur wenige.

IT-Sicherheit-Experte
Netzwerke werden immer komplexer, mehr IT-Lösungen sind auf dem Markt und damit steigen auch Cyber-Angriffe auf kleine, große und mittelständische Unternehmen.

KBRYANT BLOG

Unser Blog umfasst Beiträge zu den Themen Bewerbung, Büroalltag, Karriere, Lebenslauf, Personalsuche und Wissenswertes rund um das Thema Personalvermittlung.

Folgt uns auf unseren Social Media Kanälen:

shares